Geschichten rund ums Ferienhaus Schienberg

Gästebewertungen...

 

Heute ist es üblich, ALLES zu bewerten und das ist auch gut so. Was wir uns allerdings wünschen würden, dass diese Bewertungen ehrlich erfolgen.

 

Wir nehme Kritik sehr ernst und sind stehts bemüht uns zu verbessern.

 

Deshalb unser ausdrücklicher Wunsch an Sie liebe Gäste:

 

Sollte einmal etwas nicht so sein wie Sie es erwartet hätten, kontaktieren Sie uns bitte noch während Ihres Aufenthaltes. Wir sind sehr daran interessiert, dass Sie als Gast einen schönen Aufenthalt bei uns erleben dürfen.

 

Häufig gestellte Fragen  (wir regelmässig nachgeführt..)

 

"Kann man vom Ferienhaus aus das Meer sehen?"

 

--> Nein, dass ist im Moment noch nicht möglich und wir hoffen auch, dass das so bleibt (-;

 

"In einer Gästebewertung wird von Kakarlaken gesprochen, stimmt das?!"

 

--> Wir oben bereits geschrieben, wünschen wir uns ehrliche Bewertungen! Selbstverständlich gibt es bei uns keine Kakarlaken in den Wohnungen! Falls Sie aber welche wünschen, können wir gerne welche besorgen.

 

 



Olympia 2012 London Fieber in Laufenburg

Sportlerpromis zu Gast am Hochrhein

Die gesamte Fam.Hendersson zu Gast im Ferienhaus Schienberg.Rebecca Hendersson gewann im MTB den 23. Rang.Wir haben mitgefiebert.Familie Hendersson aus Australien, inklusive Grandma in Laufenburg am Hochrhein zu Gast bei Alexandra Brutsche im Ferienhaus Schienberg.Wunderbare nette Menschen.Liebe Grüße nach Australien und grüßt die Kängaruhs.....;-)





Zur Person:Rebecca Henderson (geboren 27. September 1991) ist eine australische Mountainbikerin, spezialisiert auf Cross-Country Veranstaltungen. Sie wurde ausgewählt, um Australien bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in der Mountain Bike Cross Country Event Kategorie zu vertreten.

Ihr Bruder Ben Hendersson ist ebenfalls ein sehr prominenter Mountain Biker und weltbekannt.Ein sympathischer Mensch mit einer unglaublichen Ausstrahlung.Letztes Jahr mußte er eine lange Zeit pausieren da er in Sri Lanka von einer Mücke gestochen wurde.Jetzt geht es ihm aber wieder besser und er freut sich auf das neue durchstarten.Interessant war von Ben zu erfahren das er sich ein bißchen wundert wie viele neue Autos hier in Deutschland unterwegs sind.In Australien ist es gang und gebe ein Auto 30 Jahre zu fahren.Grandma die auch den weiten Weg aus Australien zu uns gefunden hatte... fährt ein über 20 Jahre altes Auto.Bens Freundin ist übrigens aus Europa, sie stammt aus Prag ist aber zu ihm ins Land der Aborigines gezogen.